Gleich zwei Staffelsieger in der U17 und ein hervorragender vierter Abschlussrang in der U19-Oberliga: Die RVG-Nachwuchsteams haben am Wochenende wieder ihre Vormachtstellung bewiesen.

 

 

Jugend (U17), Staffel 1, 6. Spieltag
Quast/Motteler sind Staffelsieger

 

Als Tabellenführer trat die Mannschaft Gärtringen 1 (Luca Quast / Elias Motteler) am vergangenen Samstag in Weil im Schönbuch zum letzten Spieltag der U17-Junioren in der Staffel 1 an. Ebenfalls mit von der Partie war die Mannschaft Gärtringen 3 (Adrian Fischer / Jonas Maier).

 

Die Vorentscheidung um den Titel fiel indirekt schon im ersten Spiel für Quast/Motteler, in dem sie ihren ärgsten Verfolger aus Weil im Schönbuch in eigener Halle mit 4:1 besiegten. Beflügelt von diesem Erfolg gab es zwei weitere Siege gegen den Tabellenvierten Merklingen 1 (4:2) und zum Abschluss wurde auch Merklingen 2 mit 4:1 bezwungen.

 

Somit belegt das Duo nach einer hervorragenden Saison den ersten Schlussrang und darf sich über den Staffelsieg freuen. Am Ende steht eine Bilanz von 110:22 Toren bei 56 erzielten Punkten. In 18 der 20 Partien gingen die Gärtringer als Sieger von der Fläche, nur zweimal mussten sie sich die Punkte teilen.

 

Auch Gärtringen 3 startete erfolgreich in den Spieltag und konnte sich zum Auftakt mit 5:0 deutlich über Merklingen 2 durchsetzen. Gegen Merklingen 1 gab es zwar eine deutliche 0:4-Niederlage, doch im letzten Spiel zeigten sich Fischer/Maier nochmals von ihrer besten Seite und hatten den Tabellenzweiten Weil im Schönbuch bei der 4:5-Niederlage am Rande der Niederlage. Nach einer guten Saison belegen sie damit mit 35 Punkten den fünften Rang im Schlussklassement.

 

Junioren (U17), Staffel 2, 6. Spieltag
Heim/Veit stehen ganz oben in der Tabelle

 

In Niederstotzingen traten am vergangenen Samstag die beiden Mannschaften Gärtringen 2 (Simeon Heim / Luis Veit) und Gärtringen 4 (Nico Sindlinger / Joel Schaumburg) beim letzten Spieltag der U19-Junioren in Staffel 2 an.

 

Heim/Veit waren als Tabellenführer zu diesem entscheidenden Spieltag gefahren und hatten auch nicht vor, den Platz an der Sonne nochmals abzugeben. Ihre Mission „Staffelsieg“ starteten sie erfolgreich mit einem 3:1 zum Auftakt über den Tabellenvierten Reichenbach 1. Im Spitzenspiel gegen ihren schärfsten Konkurrenten Ailingen 2 zog das Duo dann jedoch mit 3:4 knapp den Kürzeren und musste das letzte Spiel gegen den Tabellendritten Reichenbach 2 gewinnen, um das gemeinsame Ziel zu erreichen. Das Duo hielt dem Druck stand und durfte sich über einen 2:0-Erfolg freuen, der gleichbedeutend mit dem Staffelsieg war.

 

So stehen Heim/Veit am Ende mit 60 Punkten aus 22 Spielen, davon 20 Siege und nur zwei Niederlagen, am Ende mehr als verdient auf dem ersten Abschlussrang. Ailingen 2 belegt mit einem Punkt weniger den zweiten Platz.

 

Nichts zu holen gab es an diesem letzten Spieltag für Nico Sindlinger und Joel Schaumburg. Gegen Mitfavorit Ailingen 2 unterlagen sie zum Auftakt mit 0:9, ehe gegen Reichenbach 2 (2:5) und Reichenbach 1 (0:5) zwei weitere Niederlagen folgten. Mit 18 Punkten belegt das Duo somit schlussendlich den neunten Tabellenplatz.

 

Junioren (U19), Oberliga, 6. Spieltag
Ferrari/Müller auf Platz 4

 

Nur überaus knapp hat Gärtringen 1 mit Loris Ferrari und Luis Müller beim letzten Spieltag in Lauffen den zweiten Tabellenplatz in der U19-Oberliga verpasst. Zum Auftakt stand ein ungefährdeter 7:2-Erfolg über den Gastgeber Lauffen. Auch gegen Schwaikheim ließen die RVG-Talente nichts anbrennen und behielten mit 5:2 die Oberhand. Gegen Oberesslingen teilte man sich beim 3:3 die Punkte, ehe es im letzten Spiel einen weiteren 5:2-Erfolg, dieses Mal gegen Waldrems, gab.

 

Ferrari/Müller haben somit am Ende einer überaus erfolgreichen Saison 48 Punkte auf dem Konto und somit nur einen weniger als der Tabellendritte Prechtal 1, die punktgleich mit dem Tabellenzweiten Öflingen sind. Mit ein bisschen mehr Glück wäre mehr drin gewesen, doch dieser vierte Platz im ersten Jahr bei den U19-Junioren ist wahrlich aller Ehren wert und die beiden Gärtringer können stolz auf ihre gezeigten Leistungen und ihre Entwicklung sein.

 

Auch Gärtringen 2 mit Nico Quast und Till Ganser konnte an diesem letzten Spieltag ein weiteres Erfolgserlebnis feiern. Zunächst unterlag das Duo zwar gegen Schwaikheim mit 5:8, doch im zweiten Spiel wurde Waldrems klar mit 5:1 bezwungen. Zum Abschluss gab es eine 0:5-Niederlage gegen Oberesslingen. Auch für Quast/Ganser war dies die erste Saison in der U19-Oberliga und sie belegen zum Abschluss einen ordentlichen neunten Abschlussrang.

Weitere Neuigkeiten

Bald beim RVG

Samstag, 15. Februar 2020, 13.00 Uhr: U17, Qualifikation zur BWM

 

Samstag, 15. Februar 2020, 15.00 Uhr: U11, Staffel 1, 2. Spieltag

 

Samstag, 15. Februar 2020, 18.00 Uhr: Oberliga, 7. Spieltag

 

Freitag, 20. März 2020, 19.00 Uhr: Jahreshauptversammlung im Restaurant "Am Weingarten"

(Tagesordnung siehe hier)

Nächste Termine

29.Feb.
Radball2.Bundesliga, 3.STGärtringen, Schwarzwaldhalle 14:00
07.Mär.
RadballBaden-Württemb. Meisterschaft U17 - 1.Tag Niederstotzingen 14:00
08.Mär.
RadballBaden-Württemb. Meisterschaft U17 - 2.Tag Niederstotzingen 10:00
08.Mär.
RadpoloRadpolo U13, 1.STGinsheim, HES 10:00
14.Mär.
RadballQuali zur BW-Meisterschaft U15Gärtringen, SWH 14:00
14.Mär.
14.Mär.
RadballU11, 3.STHardt 15:00
14.Mär.
RadballOberliga, 8.STHardt 18:00
15.Mär.
VereinHallenflohmarktGärtringen, SWH 11:00
20.Mär.
VereinJahreshauptversammlungGärtringen, Weingarten 19:00



NEU:
als PDF herunterladen

Der RVG auf Facebook

Anfahrt

Schwarzwaldhalle
Steingrubenweg 12
71116 Gärtringen

Anfahrt anzeigen

Suchen

RV Gärtringen 1904 e.V. © 2020