Nach den Spieltagen der U13- und U17-Junioren, sowie bei den Aktiven in der Landesliga und in der Oberliga stehen bei den U17-Junioren und auch in der Landesliga Gärtringer Mannschaften ganz oben in der Tabelle.

 

Schüler B (U13), Staffel 1, 5. Spieltag
Nur zwei Spiele absolviert

 

Am vergangenen Samstag fand in Esslingen der fünfte Spieltag der U13-Junioren (Staffel 1) mit der Gärtringer Mannschaft Mika Haug / Georg Keim statt.

 

Da Sindelfingen aufgrund einer Erkrankung nicht antreten konnte, gewannen Haug/Keim direkt das erste Spiel kampflos mit 5:0. Gegen Hardt 3 kam das Duo nicht über ein 1:1 hinaus, ehe im letzten Spiel gegen Hardt 5 durch einen 2:0-Erfolg drei weitere Punkte eingefahren wurden.

 

Nach dem fünften Spieltag liegen Haug/Keim mit nun 38 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz hinter dem alten und neuen Spitzenreiter Lauterbach 1, der bereits sieben Zähler mehr auf dem Konto hat. Der nächste Spieltag findet am 8. Februar in Wimsheim statt.

 

Jugend (U17), Staffel 1, 3. Spieltag
Quast/Motteler weiter an der Spitze

 

Gleich zwei Gärtringer Mannschaften waren beim dritten Spieltag in der Altersklasse U17 (Staffel 1) am vergangenen Wochenende in Weil im Schönbuch im Einsatz.

 

Für Gärtringen 1 (Luca Quast / Elias Motteler) endete dabei die erste Partie des Tages mit einem 2:2-Unentschieden gegen Gastgeber Weil im Schönbuch. Gegen Merklingen 2 (7:0) und Merklingen 1 (5:1) konnte das Duo im Anschluss noch zwei ungefährdete Siege einfahren und erreichte somit sieben von neun möglichen Punkten an diesem Spieltag.

 

Auch Gärtringen 3 (Adrian Fischer / Jonas Maier) feierte zum Auftakt einen deutlichen 8:0-Sieg über Merklingen 2. Gegen Merklingen 1 (1:5) und Weil im Schönbuch (0:3) setzte es jedoch daraufhin noch zwei Niederlagen.

 

Mit der nahezu perfekten Ausbeute von 28 Punkten aus 10 Spielen führen Quast/Motteler die Tabelle mit einem Punkt Vorsprung auf den Verfolger Merklingen 1 an. Mit derzeit 18 Punkten liegen Fischer/Maier hinter ihren Vereinskollegen auf dem fünften Tabellenplatz. Am 25. Januar haben die Teams beim Spieltag in der Schwarzwaldhalle Heimvorteil.

 

Jugend (U17), Staffel 2, 3. Spieltag
Heim/Veit mit weißer Weste

 

Die beiden Mannschaften Gärtringen 2 (Simeon Heim / Luis Veit) und Gärtringen 4 (Nico Sindlinger / Joel Schaumburg) gingen am vergangenen Samstag beim dritten Spieltag der U17-Junioren (Staffel 2) in Denkendorf auf Punktejagd.

 

Direkt im ersten Spiel bekamen es Heim/Veit mit Gastgeber Denkendorf 2 zu tun und behielten dabei mit 1:0 die Oberhand. Einem kampflosen 5:0-Erfolg gegen Kemnat 2 ließ das Duo zum Abschluss einen weiteren Sieg (6:2) über Denkendorf 5 folgen, was einen gelungenen Spieltag noch abrundete.

 

Sindlinger/Schaumburg teilten sich im ersten Spiel beim 5:5 die Punkte mit Denkendorf 5. Gegen Denkendorf 2 hatte das Duo beim 0:8 kaum eine Chance, ehe es sich zum Ende nochmals über einen kampflosen 5:0-Erfolg über Kemnat 2 freuen durfte.

 

Heim/Veit belegen somit nach drei absolvierten Spieltagen mit 30 Punkten den starken dritten Tabellenplatz und haben dabei noch vier Spiele weniger als die vor ihnen platzierten Mannschaften bestritten. Gärtringen 4 liegt mit bisher sieben Punkten auf dem neunten Rang. Den nächsten Spieltag bestreiten beide Mannschaften am 25. Januar in der heimischen Schwarzwaldhalle.

 

Oberliga, 5. Spieltag
Gärtringen 3 zurück in der Erfolgsspur

 

Am vergangenen Samstag fand in Ostfildern-Kemnat der fünfte Spieltag der Oberliga statt. Den RV Gärtringen vertraten dabei die Mannschaften Gärtringen 3 (Matthias König für Gunther Schmid / Michael Posedi) und Gärtringen 4 (Simon Becker / Jannes Müller).

 

König/Posedi gelang mit einem 5:1-Erfolg über Zweitligaabsteiger Kemnat 2 ein erfolgreicher Start in den Spieltag. Auch gegen Kemnat 3 (8:4) und Schwaikheim (5:3) verbuchte das Duo zwei weitere Siege und konnte daher mit der optimalen Ausbeute von neun Punkten den Heimweg antreten.

 

Für Simon Becker und Jannes Müller verlief der Spieltag erneut nicht wie erhofft. Im ersten Spiel gegen Lauffen 1 agierten sie erneut auf Augenhöhe und erspielten sich besonders in der ersten Halbzeit gute eigene Torchancen, was aber nicht in einen Sieg umgemünzt werden konnte. Ein unglücklicher Gegentreffer durch den Rahmen Beckers und ein Eigentor leiteten die unglückliche 3:4-Auftaktniederlage ein. Auch gegen Kemnat 2 war das Duo keineswegs chancenlos und zog am Ende doch wieder mit 0:4 den Kürzeren. Der 4:1-Erfolg zum Abschluss über Kemnat 3 war nicht nur mit Blick auf die Tabelle, sondern auch mental wichtig für die RVG-Talente. Becker/Müller, die beim Dreikönigsturnier den achten Platz belegten, haben ihre Defizite erkannt und arbeiten seit einigen Wochen intensiv daran, die Schwachstellen zu beseitigen und ihr Spiel variabler zu gestalten.

 

Gärtringen 3 ist durch den Zugewinn von neun Punkten somit erneut der Sprung auf den fünften Platz gelungen. Punktgleich mit Reichenbach 3 belegen Becker/Müller nach wie vor aufgrund der besseren Tordifferenz den ersten Nichtabstiegsplatz. Der nächste Spieltag findet für die RVG-Teams am 1. Februar im badischen Prechtal statt.

 

Landesliga, Staffel 2, 4. Spieltag
Widmann/Kopschiwa grüßen von der Tabellenspitze

 

In Alpirsbach bestritten die Landesliga-Mannschaften Gärtringen 5 (Moritz Holder / Thomas Schittenhelm) und Gärtringen 6 (Thomas Widmann / Thomas Kopschiwa) am vergangenen Samstag den vierten Spieltag in der Staffel 2.

 

Holder/Schittenhelm unterlagen zum Auftakt ihren Vereinskameraden mit 4:7. Einem 3:2-Erfolg über Weingarten ließ das Duo ein 2:2-Unentschieden gegen Waldrems 6 folgen. Zum Abschluss gab es einen deutlichen 7:2-Erfolg über Ailingen 5.

 

Besser lief es für das zweite Gärtringer Duo: Thomas Widmann und Thomas Kopschiwa erwischten einen besonders guten Tag und konnten alle vier Spiele gewinnen. Nach dem Auftaktsieg über die eigene fünfte Mannschaft wurden auch Ailingen 5 (6:2), Waldrems 6 (6:1) und Weingarten (7:2) jeweils deutlich bezwungen.

 

Holder/Schittenhelm stehen mit 26 Punkten nach vier Spieltagen auf dem fünften Tabellenplatz, während Widmann/Kopschiwa mit 35 Punkten von der Tabellenspitze grüßen. Das Duo hat dabei bereits acht Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten aus Reutlingen. Der nächste Spieltag findet am 25. Januar in Reutlingen statt.

Weitere Neuigkeiten

Bald beim RVG

Samstag, 25. Januar 2020, 15.00 Uhr: U17, Staffel 1, 4. Spieltag

 

Samstag, 25. Januar 2020, 15.00 Uhr: U17, Staffel 2, 4. Spieltag

Nächste Termine

25.Jan.
RadballU17-Staffel 1, 4.STRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 15:00
25.Jan.
RadballU17-Staffel 2, 4.STRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 15:00
25.Jan.
RadballU19-Oberliga, 5.STKemnat 15:00
25.Jan.
RadballLandesliga, 5.STReutlingen 18:00
01.Feb.
RadballU17-Staffel 2, 5.STRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 15:00
01.Feb.
RadballU17-Staffel 1, 5.STRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 15:00
01.Feb.
RadballOberliga, 6.STPrechtal 18:00
01.Feb.
RadballLandesliga, 6.STNellingen 18:00
08.Feb.
RadballU17-Staffel 1, 6.STWeil im Schönbuch 15:00
08.Feb.
RadballU17-Staffel 2, 6.STNiederstotzingen 15:00



NEU:
als PDF herunterladen

Der RVG auf Facebook

Anfahrt

Schwarzwaldhalle
Steingrubenweg 12
71116 Gärtringen

Anfahrt anzeigen

Suchen

RV Gärtringen 1904 e.V. © 2020