Nach der vorzeitigen Qualifikation für die Heim-DM am 30. November in der Theodor-Heuss-Halle muss das 5er-Team des RVG am Samstag noch beim letzten Spieltag im hessischen Ginsheim antreten. Beginn in der Sporthalle der IGS Mainspitze ist um 13 Uhr.

 

1910215

 

 

Zum Auftakt trifft der RVG auf das Team aus Naurod, das derzeit einen hervorragenden vierten Platz belegt, der am Ende zur Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft berechtigen würde. Am vergangenen Spieltag bezwangen die Hessen die SG Worfelden/Heddernheim mit 2:1, ehe sie mit demselben Ergebnis jeweils knapp gegen die Mitfavoriten und die Deutsche Meisterschaft aus Waldrems und Krofdorf unterlegen waren. Auch in der vergangenen Saison hatte der RVG-5er seine liebe Mühe mit der jungen Mannschaft, die sich oft viele gute Chancen herausspielt.

 

Mit der Heimmannschaft Ginsheim bekommt der RVG es im zweiten Spiel zu tun. Als Anwärter auf die Deutsche Meisterschaft in die Saison gestartet, liegt das Team derzeit nur auf Platz 7 und hat lediglich einen Punkt Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Dementsprechend wird Ginsheim sicher alles in die Waagschale werfen und man kann auch davon ausgehen, dass sie personell verstärkt an den Start gehen werden.

 

Im letzten Saisonspiel muss der RVG-5er sich schließlich mit der SG Iserlohn/Leeden messen. Derzeit liegt das Team auf dem sechsten Tabellenplatz und es nicht noch alles möglich: Die Spielgemeinschaft hat zwei Punkte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz, aber nur genauso viele Punkte fehlen auf Platz 5, der zur DM-Teilnahme reichen würde. Man kann also davon ausgehen, dass auch dieses Duell hart umkämpft sein wird.

 

Trotz der souveränen DM-Qualifikation nimmt man den Spieltag im Gärtringer Lager daher keineswegs auf die leichte Schulter. Die Ausgangssituation ergibt, dass der RVG-5er in einigen Fällen das Zünglein an der Waage spielen kann, was DM-Teilnahme und auch Klassenerhalt betrifft. Alle Spieler sind hochmotiviert und auch dieses Mal können wieder nur sieben Spieler an den Start gehen. Darüber hinaus soll der Spieltag dazu genutzt werden, an einigen kleineren Stellschrauben weiter zu drehen. Die Abstimmung zwischen den Mannschaftsteilen gelingt immer besser und gerade im Offensivspiel war zuletzt eine Steigerung zu erkennen, dennoch soll weiter am Zusammenspiel gefeilt werden.

 

Auch für diesen Spieltag setzt der RVG wieder einen Bus ein. Anmeldungen nehmen Dieter Rauser und Kai Weiss entgegen. Weitere Informationen gibt es hier.

 

!!! ACHTUNG: Abfahrt an der SWH um 8.30 Uhr, nicht um 9.00 Uhr !!!

 

Bild: Rosina Ferrari

Weitere Neuigkeiten

Bald beim RVG

Samstag, 14.12.19 ab 14.00 Uhr: U 19-Oberliga, 4. Spieltag

 

Samstag, 14.12.19 ab 15.00 Uhr: U 13, 4. Spieltag

 

Samstag, 14.12.19 ab 18.00 Uhr: Landesliga, 2. Spieltag

Nächste Termine

15.Dez.
RadballHallenflohmarktRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 11:00
15.Dez.
RadballIBRMV U23Hofen 11:00
18.Dez.
VereinJahresabschlußfestGärtringen, SWH 18:00
21.Dez.
RadballIBRMV Vater/SohnMosnang, CH ganztags
06.Jan.
RadballHeilige-Drei-Könige TurnierRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 11:00
11.Jan.
RadballU13, 5.STOberesslingen 15:00
11.Jan.
RadballU17-Staffel 1, 3.STWeil im Schönbuch 15:00
11.Jan.
RadballU17-Staffel 2, 3.STDenkendorf 15:00
11.Jan.
RadballOberliga, 5.STKemnat 18:00
11.Jan.
RadballLandesliga, 4.STAlpirsbach 18:00



NEU:
als PDF herunterladen

Der RVG auf Facebook

Anfahrt

Schwarzwaldhalle
Steingrubenweg 12
71116 Gärtringen

Anfahrt anzeigen

Suchen

RV Gärtringen 1904 e.V. © 2019