Am kommenden Samstag, den 12. Oktober startet das 5er-Team des RV Gärtringen in Waldrems in die neue Saison. Das Ziel ist klar formuliert: „Wir wollen den Klassenerhalt frühzeitig schaffen und uns für die Heim-DM in der Theodor-Heuss-Halle qualifizieren“, so Trainer Gunther Schmid. Dazu muss das Team allerdings zunächst einmal in der Bundesliga einen der ersten fünf Plätze, die zur DM-Teilnahme berechtigen, belegen.

 

 

Im ersten Saisonspiel trifft der RVG-5er auf das Team aus Reichenbach um Hendrik Höger und Andreas Rück, die in der vergangenen Saison in der 1. Bundesliga im Zweierradball spielten. Reichenbach belegte in der letzten Saison den 7. Tabellenplatz in der 5er Bundesliga verpasste knapp die DM-Teilnahme. Dementsprechend sollte der RVG-5er gewarnt sein und den Gegner nicht unterschätzen.

 

Nach einer Pause von einem Spiel bekommt es der RVG mit Ailingen zu tun. Ailingen belegte in der vergangenen Saison den 8. Tabellenplatz. Insbesondere Michael Brugger und Markus Lang, die Ailingen im Zweierradball in der 1. Bundesliga vertreten, sind hier hervorzuheben. In der vergangenen Saison behielt der RVG im direkten Vergleich mit 3:1 die Oberhand und möchte hieran anknüpfen.

 

Im letzten Spiel des Tages trifft der RVG schließlich auf die SG Denkendorf/Kemnat, die bei der Deutschen Meisterschaft in eigener Halle im vergangenen Jahr den fünften Platz belegte. Mit Valentin Notheis und Felix Weinert stehen die Staffelsieger der vergangenen Zweitligasaison ebenso im Aufgebot wie Mark Beinschrodt und Philipp Kling, die auch um den Aufstieg in die erste Bundesliga spielen.

 

Der Kader des RV Gärtringen umfasst acht Spieler: Simon Becker hütet wie in der vergangenen Saison das Tor, dazu kommen im Feld Kai Schäfer, Markus Schäfer, Uwe Berner, Andy Berner, Patrick Bühler, Jannes Müller und Matthias König.

 

Die Trainingsbeteiligung war in den vergangenen Wochen meist relativ hoch und auch das Niveau war gut. „Wir können dieses Jahr auf eine besser eingespielte Mannschaft als im letzten Jahr zurückgreifen, als an jedem Spieltag ein anderes Team auf dem Feld stand“, meint Schmid. Ihm und den anderen erfahrenen Trainingspartnern wie Michael Posedi, Matthias König und Michael Lomuscio ist es in erster Linie ein Anliegen, ein Team um die jungen Spieler Patrick Bühler, Simon Becker und Jannes Müller aufzubauen. „Dass wir mit einem erfahrenen Team in der Oberliga an den Start gehen, hängt auch damit zusammen, dass wir die Jungs unterstützen wollen“, unterstreicht Schmid. Er hofft darüber hinaus, dass die Heim-DM für alle Spieler eine zusätzliche Motivation darstellt. Sicherlich wird an diesem ersten Spieltag noch nicht jeder Spielzug perfekt funktionieren, aber zumindest in Ansätzen wollen die Spieler zeigen, was im Training eingeübt wurde.

 

Der nächste Spieltag findet am Samstag, den 19. Oktober in Naurod (Hessen) statt. Der RV Gärtringen setzt hierfür einen Fanbus ein. Genauere Informationen erhält man auf der Homepage des RV Gärtringen oder direkt bei den Ansprechpartnern Dieter Rauser und Kai Weiss.

Weitere Neuigkeiten

Bald beim RVG

Samstag, 16.11.19 ab 15 Uhr: U15, 2. Spieltag

 

Samstag, 16.11.19 ab 18 Uhr: Landesliga, 2. Spieltag

 

Sonntag, 17.11.19 ab 11 Uhr: U11, IBRMV

Nächste Termine

19.Okt.
Radball5er Bundesliga, 2.STNaurod, HES 13:00
20.Okt.
RadballIBRMV U17Hofen 10:00
25.Okt.
26.Okt.
02.Nov.
Radball5er Bundesliga, 3.STGinsheim, HES 13:00
09.Nov.
RadballU17-Staffel 2, 2.STAilingen 14:00
09.Nov.
RadballU19-Oberliga, 2.STPrechtal 14:00
09.Nov.
RadballOberliga, 3.STLauffen 18:00
16.Nov.
RadballU15, 2.STGärtringen, SWH 15:00
16.Nov.
RadballLandesliga, 2.STRV Gärtringen 1904 e.V., Schwarzwaldhalle, Steingrubenweg 10, 71116 Gärtringen 18:00



NEU:
als PDF herunterladen

Der RVG auf Facebook

Anfahrt

Schwarzwaldhalle
Steingrubenweg 12
71116 Gärtringen

Anfahrt anzeigen

Suchen