Beim Heimspieltag der 2. Bundesliga Süd am vergangenen Samstag holten die beiden Gärtringer Teams jeweils 6 Punkte aus drei bzw. vier Spielen.

 

P2020111

 

 

Direkt zum Auftakt des Spieltags riefen Kai Schäfer und Andy Berner (Gärtringen 2) im Duell mit Kissing ihr volles Können ab. Die konzentrierte, geduldige Spielweise gepaart mit einer guten Effektivität im Abschluss führten zu einer 4:0-Halbzeitführung gegen das Team aus Kissing, das in diesem Jahr zum erweiterten Favoritenkreis zählt. In der zweiten Halbzeit erhöhte Andy Berner kurz nach Wiederbeginn auf 5:0, bevor Kissing sich noch einmal auf 5:3 herankämpfte. Der Sieg war jedoch zu keiner Zeit gefährdet und der RVG dominierte seine Gegner regelrecht.

 

Genauso erfreulich begann der Spieltag für Gärtringen 1 (Markus Schäfer / Patrick Bühler), die Titelfavorit und Tabellenführer Denkendorf 1 mit 5:4 bezwangen. In dem offenen Spiel ging es lange hin und her, ehe schließlich die Entscheidung für den RVG fiel.

 

Gärtringen 2 konnte im zweiten Spiel des Tages nicht an die starke Leistung aus der ersten Begegnung anknüpfen. Mitte der ersten Halbzeit stand so bereits ein 0:3-Rückstand, dem man hinterherrannte. Kai Schäfer gelang mit einem Frischlag nach gut 5 Minuten der Anschlusstreffer zum 1:3, doch Denkendorf erhöhte nach der Pause auf 1:4. Dieser Treffer war schließlich die Vorentscheidung in einem Spiel, in dem der RVG seine zahlreichen Gelegenheiten in der zweiten Halbzeit nicht nutzen konnte. Am Ende stand eine vermeidbare 2:5-Niederlage.

 

Im Duell mit dem Bundesligaabsteiger aus Oberesslingen gab es für Gärtringen 1 zwar keine Punkte, doch viel Applaus von den Zuschauerrängen für die gezeigte Leistung. Markus und Patrick hielten die Begegnung lange offen und wenige Sekunden vor Spielende stand es 4:4. Dann jedoch versuchte Markus, eine weiteres Tor zu erzielen, verlor dabei leichtfertig den Ball und Oberesslingen gewann glücklich in letzter Sekunde mit 4:5. Die Leistung war jedoch ansprechend und sowohl Markus, als auch Patrick hatten viele gelungene Aktionen und gute Torabschlüsse.

 

Ähnlich lief es für Kai und Andy gegen Oberesslingen. Zur Halbzeit stand es noch 2:4, doch der RVG setzte in der zweiten Halbzeit wieder besser die Absprachen um und konnte gut zwei Minuten vor Spielende zum 5:5 ausgleichen. Oberesslingen wankte, doch ein weiterer ärgerlicher Ballverlust führte zum 5:6 und Oberesslingen konnte auch dieses Spiel glücklich für sich entscheiden. In diesem Spiel lag der Hauptgrund sicherlich in der fahrigen ersten Hälfte des RVG-Duos.

 

Das dritte und letzte Spiel gewann Gärtringen 1 schließlich mit 7:0 gegen Denkendorf 2. Der Gegner, bereits sichtlich konditionell angeschlagen, hatte den Kombinationen von Markus und Patrick nichts entgegenzusetzen und am Ende stand so nicht nur ein hoher Sieg, sondern auch ein Sieg ohne Gegentor.

 

Auch Gärtringen 2 gewann nach einer 6:3-Halbzeitführung schließlich mit 10:5 gegen Denkendorf 2. Teil schön herausgespielte Tore wechselten sich ab mit teils unnötigen Gegentreffern. Am Ende war der Sieg aber zu keiner Zeit in Gefahr.

 

Mit dem Zugewinn von jeweils 6 Punkten konnten die beiden Teams ihre guten Positionen behaupten. Gärtringen 2 liegt mit 14 Punkten hinter Tabellenführer Denkendorf 1 (16) und dem punktgleichen Team Kemnat 1 auf Rang 3, während Gärtringen 1 weiterhin auf Platz 6 rangiert.

 

Trotz wenig gemeinsamen Trainings wird die Abstimmung bei Patrick und Markus immer besser. In Zukunft wird Coach Dieter Rauser noch gezielter darauf achten, dass die beiden dabei die Defensive nicht vergessen und in manchen Situationen nicht übereifrig agieren.

 

Gärtringen 2 zeigte vor allem in der ersten Halbzeit gegen Kissing, wozu das Team in der Lage ist. Gemeinsam mit Coach Kai Weiss wird der Fokus im Training darauf liegen, an der Konstanz und an der Chancenverwertung zu arbeiten.

 

Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei allen Zuschauern und Fans, die uns so super unterstützt haben. Wir freuen uns schon jetzt darauf, euch auch beim nächsten Heimspieltag am 23. März in der Halle begrüßen zu dürfen. Kommt also wieder zahlreich und unterstützt unsere Teams - fair, ganz im Sinne des Radballs.

 

37 2019 03 23 2BL plakat

Weitere Neuigkeiten

bald beim RVG.

37 2019 03 23 2BL plakat

23. März 2019

3. Spieltag 2. Bundesliga 

Gärtringen 1 & Gärtringen 2

 

++++++

 

Deutsche Meisterschaft 1/4-Finale U19

Simon Becker / Jannes Müller

 

Gärtringen, Schwarzwaldhalle

je 14:00 Uhr

 

RVG Programmheft 2019 002 web

Online Vorschau

Programmheft 2019

Download als PDF Details

 

Nächste Termine

25.Mai.
Radball2.Bundesliga, 5.STKissing, BAY 14:00
01.Jun.
RadballAufstiegsspiele zur U19-OLReichenbach 14:00
08.Jun.
Radball2.Bundesliga, 6.STKemnat 14:00
15.Jun.
RadballDeutsche Meisterschaft U15/U13 - 1.TagFrohnlach, BAY 08:00
16.Jun.
RadballDeutsche Meisterschaft U15/U13 - 2.TagFrohnlach, BAY 08:00
29.Jun.
29.Jun.
06.Jul.



NEU:
als PDF herunterladen

Der RVG auf Facebook

Anfahrt

Schwarzwaldhalle
Steingrubenweg 12
71116 Gärtringen

Anfahrt anzeigen

Suchen