Am Samstag holte das 5er Team unseres RVG bei der Deutschen Meisterschaft in Denkendorf überraschend die Bronzemedaille.

DM4

 

 

Der RVG trat dabei erneut mit einem veränderten Team an und so kam es, dass Ex-Weltmeister Matthias König im Kader für die Deutsche Meisterschaft stand und somit der elfte Spieler war, der in dieser Saison zum Einsatz kam. Neben dem Routinier spielten Simon Becker im Tor, sowie Uwe Berner, Markus Schäfer, Michael Posedi, Andy Berner und Patrick Bühler.

 

Im ersten Spiel des Tages traf unser Team auf den Favorit und späteren Titelsieger RSV Waldrems. Unglücklich geriet der RVG nach einem Konter mit 0:1 ins Hintertreffen. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit, ehe Matthias König nach einer Ecke von Uwe Berner per Kopf nach 18 Minuten das 1:1 erzielte. Im direkten Gegenzug rutschte Simon Becker, der sonst eine überzeugende Leistung bot, ein Ball durch die Hände, sodass Waldrems erneut in Führung ging. In der letzten Spielminute schließlich erhöhte Waldrems noch zum 1:3-Endstand, als der RVG noch einmal alles nach vorne werfen wollte.

 

DM3

 

Gegen die SG Denkendorf/Kemnat lief es besser und Andy Berner gelang bereits in der 1. Minute der 1:0-Führungstreffer. Zwei Minuten später glich Denkendorf zum 1:1 aus und eine weitere Zeigerumdrehung später ging Denkendorf/Kemnat sogar mit 2:1 in Führung. Nachdem Matthias König zwischenzeitlich noch einen Siebenmeter verschossen hatte, gelang schließlich - erneut nach einem Eckball - der Ausgleich zum 2:2 durch Markus Schäfer. Fünf Minuten vor der Halbzeit brachte Uwe Berner den RVG in einem abwechslungsreichen Spiel sogar in Führung. Ein weiterer Eckball führte schließlich zum 4:2 durch Markus Schäfer, das 4:3 eine Minute vor dem Ende war nur noch Ergebniskosmetik.

 

Auch im drittten Spiel gegen Ginsheim fiel ein frühes Tor, jedoch für den Gegner: Ginsheim ging mit 0:1 in Führung. Nach einem Freischlag glich Matthias König zum 1:1 aus und alles schien auf einem guten Wege zu sein, als Andy Berner kurz vor der Halbzeit sogar den RVG 2:1 in Führung bringen konnte. Kurz nach Wiederbeginn glich Ginsheim aber erneut aus, bevor erneut Matthias König den RVG mit 3:3 wieder auf die Siegerstraße brachte. Ginsheim konnte jedoch nach 22 Minuten erneut den Ausgleich erzielen und ging kurz darauf sogar erstmals mit 3:4 in Führung. Zwei Minuten vor Spielende luchste Uwe Berner jedoch Roman Müller gekonnt den Ball ab und erzielte den verdienten 4:4-Ausgleich.

 

DM2

 

Auch in der letzten Begegnung gegen Krofdorf kam der RVG nach einer Ecke zum Torerfolg, dieses Mal durch Uwe Berner. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Halbzeit und es war klar, dass bei einem Sieg eine Medaille sicher war. Etwas mehr als fünf Minuten vor dem Ende der Begegnung erzielte Krofdorf aber den 1:1-Ausgleich, ehe Uwe Berner wieder zur Stelle war und den 2:1-Siegtreffer markierte.

 

DM5

 

Alles in allem ein super Erfolg für unseren RVG. Wir möchten uns an dieser Stelle auch nochmals bei den vielen Fans bedanken, die uns vor Ort super unterstützt haben. Jetzt geht es darum, für nächstes Jahr ein schlagkräftiges Team zu formen.

 

DM1

 

Bilder: Martin Berner und Sandra Bühler

Weitere Neuigkeiten

Nächste Termine

15.Dez.
VereinAltpapiersammlung (FC/2 Helfer)Gärtringen 07:00
15.Dez.
RadballU17 St 1, 3.STGärtringen, SWH 14:00
15.Dez.
RadballU19 St 1, 4.STWaldrems 14:00
15.Dez.
RadballU15 St 2, 3.STGärtringen, SWH 15:00
15.Dez.
RadballVerbandsliga St 1, 3.STGärtringen, SWH 18:00
15.Dez.
RadballBezirksliga St 1, 3.STLauterbach 18:00
16.Dez.
RadballIBRMV - U15Hofen 09:30
16.Dez.
RadballIBRMV - U19Mosnang, (CH) 10:00
16.Dez.
RadballIBRMV - U11Hofen 12:30
19.Dez.
VereinJahresabschlußfestGärtringen, SWH 18:00



NEU:
als PDF herunterladen

Der RVG auf Facebook

Feedback & Kontaktformular



Anfahrt

Schwarzwaldhalle
Steingrubenweg 12
71116 Gärtringen

Anfahrt anzeigen

Suchen